Schüßlers Salze gegen Sodbrennen

Wilhelm Heinrich Schüßler hat im Jahr 1873 mit der Veröffentlichung seiner Lehre, eine neue Therapieform ins Leben gerufen. Die Therapie basiert auf der biochemischen Ebene.

Schüßler verwendete damals zwölf Salze, die für ihn ausreichend erschienen, eine Heilung des Körpers herbei zu führen. Schüßlers Salze gegen Sodbrennen weiterlesen

Chronisches Sodbrennen ist gefährlich

Viele Menschen leiden öfter unter Sodbrennen. Erbrechen, Übelkeit, Aufstoßen, sauren Geschmack im Mund und brennendes Gefühl sind häufig Symptome von Sodbrennen. Dies führt auf die Magensäure zurück, welche bei Sodbrennen in die Speiseröhre fließt. Die Schleimhaut der Speiseröhre kann beim chronischem Sodbrennen angegriffen werden und schwere Schäden hinterlassen. Dies kann im schlimmsten Fall zu Geschwüren führen. Sodbrennen sollte nicht ignoriert, sondern behandelt werden. Chronisches Sodbrennen ist gefährlich weiterlesen

Stiller Reflux? Was bedeutet das?

Bei der Refluxkrankheit fließt die scharfe Magensäure aus dem Magen zurück in die Speiseröhre, wo sie ein schmerzhaftes Brennen, das sogenannte „Sodbrennen“ verursacht. Im fortgeschrittenen Stadium kann die Magensäure bis zum Kehlkopf aufsteigen, so dass sich dieser entzündet. Oft wird die Erkrankung außerdem von chronischem Husten begleitet. Durch die andauernde Reizung der Schleimhaut der Speiseröhre wird das Auftreten von Speiseröhrenkrebs begünstigt. Stiller Reflux? Was bedeutet das? weiterlesen